HILFSWERK 

St. Georgen hilft Albanien

«Lieber eine kleine Tat ausführen,
        als dauernd von grossen Plänen reden!»

Unser Leitmotiv ist auch über zwanzig Jahre nach der Gründung unseres Hilfswerks immer noch wegleitend.

Die Projektleiterin Ruth Widmer reiste seit 1992 regelmässig nach Albanien, um vor Ort die Unterstützungsprojekte auszulesen und laufende Projekte zu begutachten.

Wofür wir uns einsetzen

Ursprünglich leisteten wir der Bevölkerung in Albanien schlicht Überlebenshilfe. In den letzten Jahren hat sich die dramatische Lage im ärmsten Land Europas etwas zum Guten gewendet. So konnten wir uns später für Projekte mit nachhaltiger Wirkung engagieren. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Renovationen und Neubauten von öffentlichen oder gemeinnützigen Objekten wie Schulen, Krippen oder Gebäuden des Gesundheitswesens. Nun konzentriert sich unser Engagement darauf, die bestehenden Projekte gezielt bei Unterhaltsarbeiten zu unterstützen, damit sie auch langfristig von unseren albanischen Freunden genutzt werden können.

Breite Unterstützung

Wir freuen uns über die vielen privaten Gönnerinnen und Gönner aus der Region. Sie verleihen unserer Idee Kraft!

Zudem durfte unser Hilfswerk im Verlaufe der Jahre auf das Vertrauen vieler Organisationen zählen, die uns mit namhaften Beträgen unterstützten:

  • DEZA (Eidg. Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit)
  • Kath. Konfessionsteil des Kantons St. Gallen
  • Kanton St. Gallen, aus dem Lotteriefonds
  • Paul-Schiller-Stiftung, Zürich
  • Stadt St. Gallen
  • St. Galler Tagblatt

ST. GEORGEN HILFT ALBANIEN  ·  9011 ST. GALLEN  ·  SCHWEIZ  ·  POSTKONTO 90-159100-4